Sebastian Siebrecht

Sebastian Siebrecht

AKTUELL

Prominente Unterstützung

Am 2. Tag der "1. Schachwoche Limbecker Platz" begrüßte Sebastian Siebrecht prominente Gäste. Zu bester Einkaufszeit beehrte Christian Keller die Veranstaltung. Der frühere Schwimmweltmeister und jetzige ZDF-Experte zeigte sich beeindruckt vom Schauplatz, bevor er gegen Ilja Zaragatski in einer Handicap-Partie antrat. Während Keller zehn Minuten Bedenkzeit für seine Partie erhielt, musste der Internationale Meister mit einer Minute auskommen.

Zaragatski manövrierte seinen prominenten Gegner schnell in ungewohnte Gewässer und erhielt eine bessere Stellung. Dieser zeigte sich aber durchaus vertraut mit dem königlichen Spiel und leistete erbitterten Widerstand. Am Ende setzte der Essener Bundesligaspieler, kurz bevor die Zeit ablief, seinen Kontrahenten Matt. Keller zeigte sich als fairer Verlierer und stand abschließend für Fotos zur Verfügung.

Für Zaragatski war der Nachmittag dagegen noch lange nicht beendet. Über zwei Stunden trat er gegen Anhänger des königlichen Spiels im Simultan an.

Die meisten Partien konnte der 26-jährige siegreich gestalten, doch in Max Heldt und Alisa Frey fand er heute seine Meister. Dies war allerdings, zumindest bei Frey, keine Überraschung, denn die Studentin aus Köln ist eine arrivierte Spielerin.

Vormittags fand programmgemäß der Unterricht für Grundschulklassen statt. Drei Grundschulen - Schule am Wasserturm Huttrop, Herderschule Frohnhausen, Cosmas und Damian Frohnhausen - eine davon mit starkem Migrationshintergrund, beteiligten sich. Hier zeigte sich die Stärke des Schachspiels. Viele Kinder mit unterschiedlicher Herkunft übten gegen- aber eigentlich miteinander an den Schachbrettern - ein Spiel, eine Sprache.

Den Unterricht unterstützte Niko Jovanovic. Der ehemalige Basketballprofi ist in Essen geboren, seinen slawischen Wurzeln merkte man aber an, dass er das Schachspiel mit der Muttermilch aufgesogen hat. Der 32-jährige gesellte sich zu einer Gruppe und hatte großen Spaß den Kindern ein paar "Tricks" zu zeigen. Ein feiner und sehr sympathischer Zug des früheren Korbjägers.

Die 1. Schachwoche im Limbecker Platz in Essen findet bis zum 12. Mai statt. Täglich wird ein reichhaltiges Schachprogramm für Jedermann angeboten, in dem Kinder und Jugendliche eine Sonderrolle einnehmen. Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters der Stadt Essen, Reinhard Paß.


Text und Fotos: Georgios Souleidis

Blog Stats

  • Total posts(96)
  • Total comments(3)

Forgot your password?